Kodaline - Vienna
Zu den 30 Fotos | 1199
  • Guglgasse 12/461, 1110 Wien
  • Mittwoch, 17. Oktober 2018
  • 19:00 Uhr
  • EUR 35,20
Eventinformationen
KODALINE
Politics Of Living Tour 2018

Kodaline ist eine irische Alternative-Rock-Band aus Dublin.

Ursprünglich begann die Band unter dem Namen 21 Demands und wurde 2005 in Swords im Norden von Dublin gegründet. Sänger Steven Garrigan und Gitarrist Mark Prendergast kannten sich bereits seit dem Alter von acht Jahren aus der Nachbarschaft und aus dem Schulchor. Sechs Jahre danach lernten sie den späteren Schlagzeuger Vinny May kennen. Conor Linnane vervollständigte als Bassist das Quartett. Im Jahr nach der Gründung nahmen sie an der fünften Staffel von You’re a Star im irischen Fernsehen teil. Sie belegten Platz 2 und veröffentlichten danach den Song Give Me a Minute. Das Lied war nicht nur der erste Nummer-eins-Hit in den irischen Charts, der ausschließlich aufgrund von Downloads zustande kam, die Band war auch der erste Spitzenreiter ohne Plattenvertrag. In den nachfolgenden Jahren konnten sie jedoch nicht an den Erfolg anknüpfen. Mit der Trennung von Linnane kam 2011 das Ende der 21 Demands.

Die verbliebenen Drei machten danach mit dem neuen Bassisten Jason Boland unter dem neuen Namen Kodaline weiter. Bereits im Jahr darauf machten sie mit der EP Kodaline auf sich aufmerksam. Der Song All I Want wurde ein Hit im Internet und fand Verwendung in der Fernsehserie Grey’s Anatomy, Castle und The Vampire Diaries. Im Herbst 2012 erschien das Lied als Single und erreichte in Irland Platz 15. Auch die Musikpresse entdeckte sie neu und nahm sie in ihre Prognosen für erfolgreiche Künstler des Jahres 2013 (z. B. Sound of 2013 der BBC, Brand New for 2013 von MTV) auf. Ihr Debütalbum In a Perfect World wurde im Juni 2013 veröffentlicht. Seit 2014 gehört All I Want auch zum Soundtrack des Films Das Schicksal ist ein mieser Verräter nach einem Buch von John Green. Das Lied High Hopes, welches bereits im Jahr 2013 erschien, gehört zum Soundtrack des deutschen Nummer-eins-Kinofilms Fack ju Göhte. Ende 2014 wurde das irische Obdachlosenprojekt High Hopes Choir gegründet, das ihren Nummer-eins-Hit High Hopes coverte und erneut in die Charts brachte.
Erfolgreich eingeloggt!